Suche

Durchstarten ist einfach.

Azubi-Blog der Sparkasse Kulmbach-Kronach

Die Bänkerausbildung …

Die Ausbildung hier bei uns in der Sparkasse ist geprägt von einer großen Vielfalt. Wer denkt, dass man in der Bankausbildung nur den Schalter bedient, liegt falsch.  Erfahrt hier, welche Erfahrungen wir außerdem noch machen dürfen. Erfahre mehr!>>>

Europäischer Tag des Fahrrads

Ich bin mir sicher, dass jeder von euch direkt die „Tour de France“ oder eine Großstadt mit vielen Fahrradfahrern im Kopf hat.

Heute nenne ich euch ein paar coole Facts rund ums Zweirad! 🙂 Weiterlesen „Europäischer Tag des Fahrrads“

Vatertag oder Christi Himmelfahrt?

Wie verbringt ihr euren freien Tag?

Traditionell, wie soll es anders sein, ist der Vatertag ein Tag an dem der Bollerwagen seinen Einsatz findet. Die Väter, naja wobei oft auch viele Nichtväter, ziehen umher mit dem ein oder anderen kühlen Bier.

Für andere wiederum, meistens dann doch eher die wirklichen Väter ist es ein super Tag, um einmal etwas mit der Familie zu unternehmen. Vor allem dieses Jahr bietet es sich ja an, noch am Freitag Urlaub zu nehmen und sich ein verlängertes Wochenende zu gönnen.

Vergessen wird allerdings oft woher der Feiertag eigentlich kommt, denn für viele Christen ist es ein besonderer Tag in ihrem kirchlichen Kalender. Sie feiern das „Auffahren“ von Jesus in den Himmel, dies bezieht sich auf den Ausschnitt des Glaubensbekenntnisses „Gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel“. Hierbei findet Christi Himmelfahrt immer 39 Tage nach dem Ostersonntag statt. Theologen streiten bis heute über den Zeitraum, aber die Botschaft ist die Gleiche, ob der nun einige Tage mehr oder weniger beträgt, dürfte hierbei eher eine nebensächliche Rolle spielen.

Jedenfalls verbringen viele Christen den Feiertag mit einem Gottesdienstbesuch, mancherorts findet auch eine Prozession statt und so sieht man, wie viele unterschiedliche Bedeutungen ein einziger Feiertag haben  kann.

Das war es auch schon mit meinem Beitrag zum Vatertag … oder doch Christi Himmelfahrt? – Entscheidet selbst  🙂

In dem Sinne, genießt euren freien Tag!

Euer Christian

Muttertag: Warum Mama einfach die Größte ist…

… eine Mama ist der erste Mensch der dich liebt, obwohl er dich noch gar nicht kennt, sie verwöhnt dich ein ganzes Leben lang, hat immer ein offenes Ohr, ist immer für dich da. Eine Mama kennt keinen Feierabend.

Heute am Muttertag ist es Zeit, sich zu dafür zu bedanken, egal ob mit einem kleinen Geschenk oder einer netten Karte.

Was macht ihr eigentlich für eure Mütter?  Schenkt ihr ganz typisch einen Blumenstrauß und eine Karte oder seid ihr etwas ausgefallener und bastelt selbst etwas?

Hinterlasst doch gerne einen Kommentar, in dem ihr uns eure Geschenkideen präsentiert 🙂

Eure Alina

Trendsetter am Aktienmarkt

Produkte, wie das Apple iPhone, Nike AirMax oder Fitness-Armbanduhren sind zu einem Trend geworden. Sie nehmen einen großen Einfluss auf das Marktgeschehen, da sie sich fast jeder wünscht. Durch diese Produkte erwirtschaften die Erfinder große Gewinne und beeinflussen das Kaufverhalten der Kunden.

Nokia-Apple

Weiterlesen „Trendsetter am Aktienmarkt“

Wer und Was beeinflusst den Aktienmarkt?

Man kann sich eigentlich die Börse wie einen Wochenmarkt vorstellen, wo Angebot und Nachfrage die Preise bestimmen. Früher hat man die Wertpapieren noch in Papierform gehandelt heute passiert das meiste Online. Weiterlesen „Wer und Was beeinflusst den Aktienmarkt?“

Der Wirtschaftskreislauf

Wertpapiere sind in der heutigen Zeit für fleißige Sparer eine gute Alternative – vielleicht ist es euch auch schon aufgefallen, dass ihr auf eurem Sparbuch kaum mehr Zinsen bekommt? Weiterlesen „Der Wirtschaftskreislauf“

Was sind Fonds?

Einen Fonds muss man sich so vorstellen:

Viele Anleger zahlen unabhängig voneinander in einen großen Topf ein.
Das eingezahlte Kapital wird dann von dem sogenannten Fondsmanager verwaltet, indem dieser das Geld in verschiedenen Aktien, Immobilien, etc. anlegt. Der Anleger profitiert dabei von einer großen Streuung seines Geldes. Weiterlesen „Was sind Fonds?“

Was sind Aktien?

Ziemlich viele Marken in diesem Video, oder?
Jeden Tag nutzen wir zahlreiche „Marken“ und die meisten davon sind Aktiengesellschaften (AG’s). Wir erklären euch, was es damit auf sich hat 🙂 Weiterlesen „Was sind Aktien?“

Welttag der Partnerstädte

Vermutlich hat jeder schon mal etwas von Partnerstädten oder Partnerschaften gehört. Doch wieso geht man solche Partnerschaften ein? Wir haben uns da mal schlau gemacht…
Weiterlesen „Welttag der Partnerstädte“

Tag 8: Azubi-Projekte

Zum Abschluss des Praktikums auch von mir einen guten Morgen. Ich heiße Christian Pertsch, bin 20 Jahre alt und mache eine klassische Ausbildung zum Bankkaufmann.

Heute möchte ich euch einiges zum Thema Projekte, aber auch zum elektronischen Bankgeschäft näher bringen. An passenden Stellen werde ich euch außerdem einen Link angeben, der euch direkt auf unsere Sparkassen-Webseite führt, wo ihr dann genauere Infos zu den Themen finden könnt. 🙂

08:15 Uhr

Starten wir zunächst mit den Projekten, denn sogar dieser Blog, über den ihr an diesem Praktikum teilnehmt, ist eines der Projekte, welche von den Azubis federführend mitgestaltet wird.

All die Beiträge, die ihr hier lesen könnt, werden von uns selbst verfasst, um euch einen Einblick in unseren Alltag in der Sparkasse zu geben! 🙂 Dies erfordert natürlich Organisation. So werden viele Beiträge vorab geplant.

Somit stellt man sicher, dass regelmäßig Beiträge veröffentlicht werden können. Selbstverständlich gibt es auch spontane Beiträge, die direkt vom Handy aus hochgeladen werden. Dies ist eine praktische und schnelle Möglichkeit, euch immer auf dem Laufenden zu halten und auch den ein oder anderen lustigen Beitrag zu verfassen.

09:00 Uhr

Auch die Ausbildungsmessen gehören zu unseren Aufgabenbereichen. Ihr erinnert euch sicherlich noch an den Beitrag zur Abitura oder den anderen Ausbildungsmessen. Auch diese werden weitestgehend von uns Azubis ausgelegt. Das bedeutet, dass auch alles, was für die Messen benötigt wird, erst einmal erfasst und geplant werden muss. Denn es ist vom Stromkabel über den Fernseher und den Flyern nichts zu vergessen. Die Flyer müssen jedes Jahr erst einmal erstellt und gedruckt werden. Ihr seht, es steckt einiges an Arbeit hinter all dem, was an der Veranstaltung selbst recht entspannt wirkt. Wir sind letzten Endes auch für den Auf- und Abbau sowie für die Infos am Stand selbst verantwortlich. Das heißt, auch am Wochenende sind wir für euch am Start!

10:00 Uhr

Azubi Projekt 3Azubi Projekt 2

 

Der Lionsflohmarkt in Kulmbach ist ebenfalls eine Veranstaltung, bei der wir Azubis mithelfen. Auch hier sind immer helfende Hände gesucht – sowohl beim Auf- und Abbau wie am Verkaufstag selbst. Wir Azubis helfen immer gerne ehrenamtlich bei dieser wohltätigen Veranstaltung mit, denn die Erlöse kommen einem guten Zweck zugute. Aber selbstverständlich sind wir nicht alleine dort, auch unser Vorstand Herr Weiß ist am Start und hilft fleißig mit!

 

 

11:00 Uhr

Innerhalb unserer Sparkasse sind wir zum Beispiel daran beteiligt, Schulführungen vorzubereiten und auszurichten. Dazu gehören zum einen Präsentationen, aber auch die Vorbereitung der Räumlichkeiten und die Einladung der betroffenen Schulen. Alles muss genau geplant sein, damit es reibungslos abläuft. Somit ist man keineswegs nur an dem Tag selbst mit den jeweiligen Projekten oder Veranstaltungen beschäftigt, sondern auch schon teilweise Wochen vorab.

Man sieht also, mitunter ist schon Einiges los bei uns. Damit einem das alles nicht zu viel wird, darf der Spaß an der Sache natürlich auch nicht fehlen… und den haben wir! 🙂 Klar gibt es auch stressige Minuten, aber das ist auch ganz normal. Letzten Endes können wir aber stolz darauf sein, bereits im ersten Lehrjahr so viel Verantwortung übernehmen zu dürfen. Dieses Privileg genießt man sicherlich nicht in jedem Unternehmen 🙂

Azubi Projekt 4

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑