11.00 Uhr
Gerade hat mich eine Beraterin angerufen, dass sie neue Visitenkarten braucht.

Die Visitenkarten werden von uns gestaltet, so dass alle Mitarbeiter einheitliche Karten haben. Außerdem müssen wir uns die ganzen Daten, wie Geschäftsstelle/Abteilung, Telefonnummer, Fax raussuchen und sie zu einem QR-Code generieren.

Ich muss zugeben, ich habe diese Codes auch nie benutzt, aber sie sind total praktisch! Einfach mit eurer App auf dem Smartphone einscannen und euer Berater ist fertig zum einspeichern in euren Kontakten.

Drei Punkte für eure gute Visitenkarte

V-Card_Falsch_Richtig

  • Achtet auf genügend „Weißraum“, das ist der Teil der Visitenkarte, der nicht beschriftet ist
  • Mischt nicht zu viele Schriftarten und -größen, max. 2 Stück! Denkt dabei an die gute Lesbarkeit
  • Haltet immer genügend und den gleichen Abstand zu den Rändern und setzt euch gleichmäßige Punkte oder Linien über die der Text nicht hinausragen soll

Denkt immer daran, weniger ist oft mehr, dann dürfte fast nichts mehr schief gehen!

Von mir hört Ihr um 13.00 Uhr wieder, mache um 12.00 Uhr erst mal Mittagspause 🙂